Intel® Iris™, IRIS™ pro und HD-Grafiktreiber für Windows 7, 8 und 8,1, 32-Bit *

Version: 15.36.24.4264 (Zuvor veröffentlicht) Datum: 19.08.2015

Verfügbare Downloads

Windows* 8.1, 32-Bit
Windows* 7, 32-Bit

Englisch

63,72 MB

win32_153624.exe

Windows* 8.1, 32-Bit
Windows* 7, 32-Bit

Englisch

64,18 MB

win32_153624.zip

Weitere Versionen

Ausführliche Beschreibung

 

Allzweck

  • Wartung der Treiberfreigabe mit verschiedenen Bug-Fixes.
  • Auf dem neuen gesockelten Desktop-LGA-Produkt mit Intel® IRIS™ pro graphics 6200 können Sie bis zu 2-mal bessere Grafikleistung, bis zu 35-mal schnellere Video Konvertierung und bis zu 20% Rechenleistung sehen. (Intel® Core™ i7-5775C mit Intel® IRIS® pro Grafik 6200 im Vergleich zu 65W Intel® Core™ i7-4790S mit Intel® HD-Grafik 4600, finden Sie in den Benchmark-Konfigurationsabschnitten in den Versionshinweisen für Details).
  • Von Intel® IRIS™ pro graphics 6200 können Sie auf einem Mobilgerät mit Intel® Core i7 Prozessor bis zu 20% bessere Grafikleistung, bis zu 35% schnellere Video Konvertierung und bis zu 20% Rechenleistung sehen. (Intel® Core™ i7-5950HQ mit Intel® IRIS® pro Grafik 6200 im Vergleich zu Intel® Core™ i7-4950HQ mit Intel® IRIS™ pro Grafik 5200, finden Sie in den Benchmark-Konfigurationsabschnitten in den Versionshinweisen für Details).
  • Intels schnellste und schnellsten Mobilprozessoren bieten Intel® IRIS™ pro Grafik 6200.
  • Informieren Sie sich über die fünfte Generation der Intel® Core™ Prozessoren der h-und U-Reihe: Produktbeschreibung für weitere Informationen über die Intel® Core-Produktreihe der 5. Generation, die die neu eingeführten h-, R-und S-Modelle mit Intel® IRIS™ pro Grafik 6200.
  • Dieses Dokument enthält Informationen zum Grafiktreiber von Intel für:
    • Intel® Core Prozessoren der fünften Generation mit Intel® HD-Grafik, Intel® IRIS™ Grafik, Intel® IRIS™ pro Grafik und bestimmte Pentium®/Celeron® Prozessoren mit Intel® HD-Grafik für Windows 8,1 *, Microsoft Windows 8 * und Windows 7 * Betriebssysteme.
    • Intel® Core™ M mit Intel HD-Grafik 5300 für Microsoft Windows 8,1 *, Microsoft Windows 8 * und Windows 7 * Betriebssysteme.
    • Intel® Core™ Prozessoren der vierten Generation mit Intel® HD-Grafik, Intel® IRIS™ Grafik und Intel IRIS pro Grafik und bestimmte Intel® Core™ Prozessoren mit Intel® HD-Grafik für Microsoft Windows 8,1 *, Microsoft Windows 8 * und Microsoft Windows 7 * im Betrieb Systeme.

Notizen

  • Falls Sie nicht sicher sind, welches Intel® Prozessor in Ihrem Computer eingebaut ist, empfiehlt Intel die Verwendung des Intel® Prozessor Erkennungsprogramms oder Intel® Driver & Support Assistant zur Identifizierung Ihres Intel® Prozessors.
  • In der Steuerung für Intel® Iris™ und HD-Grafik bezieht sich die "installierte DirectX *-Version" auf die DirectX-Version des Betriebssystems (unter Optionen > Menü > "Optionen"). Die "unterstützte DirectX *-Version" der Informationszentrale bezieht sich auf die unterstützte DirectX-Version von Intel Grafiktreiber.
  • Intel® Wireless-Display-Software ist nur für Betriebssysteme mit Microsoft Windows 7 und Windows 8 verfügbar.
  • Intel® Wireless Display Native Miracast *-Unterstützung unter Windows 8,1 wird jetzt über das Charms-Menü des Betriebssystems unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter " Miracast Frequently Asked Questions".
  • Dieser Treiber funktioniert nicht mit einem anderen Produkt. In der Infodatei finden Sie Informationen zur Installation und Versions Hinweise für weitere Informationen zur Treiberversion.

 

Neue Funktionsmerkmale

  • Neue Treiberunterstützung für die neu eingeführten Intel Core Prozessoren der H-Serie, der R und der S-Reihe.
  • Anzeige Skalierungs Option ist jetzt "Sticky"-Benutzerpräferenz
    • Die Skalierungs Unterstützung in der Systemsteuerung wurde geändert, um die Funktionalität für den Benutzer zu verbessern.  Zuvor war der für den Benutzer verfügbare Skalierungs Satz mit der aktuell ausgewählten Auflösung verknüpft und jede mögliche Auflösung verursachte eine verlorene Skalierungsoption des Benutzers.  Bei der neuen Implementierung ist die vom Benutzer ausgewählte Skalierungsoption orthogonal zur aktuellen Auflösung und drückt die Präferenz/Absichtserklärung des Benutzers für das Skalierungsverhalten aus, unabhängig von der aktuellen Auflösung.  Der Treiber kann sich diese Skalierungseinstellung merken und ihn für zukünftige Anzeigemodus-Sätze anwenden, die entweder in der Grafik Steuerung oder in der Systemsteuerung durchgeführt werden.
  • Erzwungene Anwendungsskalierung
    • Die Systemsteuerung bietet auch eine neue Option für die erzwungene Skalierung der Anwendung, bei der die von der Benutzer ausgewählten Skalierungsoption für Desktop-Computer auch auf Vollbildanwendungen (in der Regel bei spielen oder Multimedia-Playern) angewendet wird, was den Skalierungsmodus der Anwendung überschreibt. und/oder DirectX Laufzeit/Betriebs System spezifizieren.  Dies soll Benutzern die Möglichkeit geben, den Skalierungsgrad des Bildschirms zu dehnen oder das Seitenverhältnis zu skalieren, um Probleme zu lösen, die von Benutzern mit spielen im "zentrierten" Skalierungsmodus angezeigt werden – insbesondere DirectX10 und 11 Spiele und/oder unter Windows 8/8.1.  Der zentrierte Modus sorgt bei der Ausführung von Spielen für ein schlechtes Benutzererlebnis, als die native Auflösung (z. b. die Bildfrequenz) bei sehr hohen Auflösungen (z. b. Erhöhung der Bildrate).

Intel hat mehrere Hauptursachen für dieses Verhalten identifiziert:

  • Einige Spiele fordern"Nicht spezifiziert" Skalierung zur DirectX-Laufzeit in den Vollbildmodus gesetzt. Bei Systemen mit Windows 8 und 8,1 konvertiert Windows bei Touch-fähigen Systemen diese in die "zentrierte" Skalierung im Modus, in dem der Anzeigetreiber eingesetzt wird.
    • Microsoft hat dieses Problem bestätigt (CSS Case 115021712411905/MSBU Bug 5500783); die in diesem Treiber gelieferte erzwungene Skalierungsoption ist eine Lösung für dieses Win8/8.1-Betriebssystemproblem.
  • Mehrere Spiele verlangen ausdrücklich eine "zentrierte" Skalierung. Intel hat sich an die Game-Entwickler gerichtet, um Sie darin zu unterrichten, die Skalierung statt zu fordern und mehrere Spiele (wie Call of Duty: Modern Warfare) wurden gepatcht, um dieses Verhalten zu korrigieren, aber andere Anwendungen haben möglicherweise immer noch dieses Problem.
  • In beiden Fällen bietet die neue Option für die Skalierung erzwungener Anwendungen eine Lösung, mit der der Benutzer seinen bevorzugten Skalierungsmodus festlegen kann.
  • Diese Option ist standardmäßig nicht aktiviert, weil der Grafiktreiber in technischer Hinsicht nicht die Anforderungen des Betriebssystems nach Modus-Sätzen beachtet und bei der Fahrer Zertifizierung WHCK Test Ausfälle verursachen kann.  Intel empfiehlt Benutzern jedoch nachdrücklich, diese Option bei der Wiedergabe von spielen bei nicht nativen Auflösungen, insbesondere unter Windows 8/8.1, insbesondere bei DirectX10/11-spielen festzulegen.

 

Dedizierter Speicherbericht

Der Grafiktreiber berichtet jetzt über eine bestimmte Menge fiktiver, Dedizierter Grafikspeicher für das Betriebssystem (standardmäßig 128MB), um Anwendungen in einer Reihe von spielen zu umgehen.  Diese Spiele suchen fälschlicherweise nach einer gewissen Menge "dedizierter" Grafikspeicher, da Sie nicht mit der vereinheitlichten Speicherarchitektur für die prozessorgrafik codiert wurden.

Der gemeldete Betrag kann geändert oder deaktiviert werden, indem Sie den folgenden Registrierungswert ändern:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Intel\GMM, erstellen Sie einen REG_DWORD-Wert mit dem Namen "DedicatedSegmentSize".  Der Wert wird als Zahl der zu protokollierenden MB interpretiert (0-512 MB).  Der Wert 0 deaktiviert die Meldung des Dummy-Speichersegments.  Wenn der Registrierungsschlüssel/Wert nicht gefunden wurde, meldet der Treiber den Standardwert 128 MB.

 

Wichtige Probleme behoben

  • Der schwarze Bildschirm wird bei der Wiederaufnahme von S4 bei bestimmten Bildschirmen angezeigt – Windows 8,1, 64-Bit *
  • Während der AVC-Codierung in bestimmten Situationen gesehener Fehler: Windows 8,1 *, 64-Bit
  • VSYNC, die nicht auf 60 fps beim Ausführen einiger Demo-Apps (Windows 7 * und Windows 8,1 *) ausgerichtet sind
  • Beim Spielen von Metin2 * Game gesehene Korruption – Windows 8,1, 64-Bit *
  • Grüner Bildschirm, der im Wiedergabefenster angezeigt wird, wenn versucht wird, ein Video mit einem Media Player wiederzugeben. Windows 8,1, 64-Bit *

 

Bekannte Probleme

  • Zwei aktive Taskleisten werden manchmal angezeigt, wenn der DP-Monitor im erweiterten Modus ausgesteckt wird.
  • S3d-Wiedergabe kann zu dunkel sein
  • Bestimmte Auflösungen, die in cui verfügbar sind, nicht im Collage-Modus mit drei 4K-Bildschirmen
  • Corruption Playing Grid™ Autosport
  • In Outlook 2013 Berichte gezeigte Korruption
  • Hitman™ das "Absolution Game" stoppt nach der Film-Wiedergabe, wenn die hochwertigen Einstellungen beim Abspielen von Runescape abstürzen

Welche Datei zu wählen ist

  • win32_153624. exe – dieser Treiber befindet sich in einem selbst Installationsformat, das für Endbenutzer bestimmt ist.
    win32_153624. zip -dieser Treiber ist im ZIP-Format für Entwickler und IT-Fachleute vorgesehen.

 

Hinweis

Diese Software Treiber sind generische Versionen und können für allgemeine Zwecke verwendet werden. Allerdings kann es vorkommen, dass die Originalgerätehersteller (OEMs) die Funktionen verändert, Anpassungen integriert oder andere Änderungen an der Software oder der Softwarepaketierung vorgenommen haben. Um mögliche Inkompatibilitäten bei der Installation auf Ihrem OEM-System zu vermeiden, empfiehlt Intel, dass Sie sich an ihren OEM wenden und die von Ihrem Systemhersteller bereitgestellte Software verwenden. Intel und der ursprüngliche Gerätehersteller (OEM) der Computertechnik unterstützt möglicherweise nicht den technischen Support einiger oder aller Probleme, die sich aus der Nutzung dieser generischen Version der Software Treiber ergeben.

Was tun, wenn der Grafiktreiber eines Computerherstellers erkannt wird

 

Sie wissen nicht, was Sie herunterladen sollen?

Automatische Erkennung und Aktualisierung ihrer Treiber und Software mit dem Intel® Driver & Support-Assistenten. Siehe auch Identifizierung Ihres Intel® Grafikcontrollers.

 

Support erhalten

  • Das Community-Forum für Grafikunterstützung ist ein überwachter Peer-to-Peer-Austausch für die Intel® Grafik-Community. Bitte folgen Sie diesem Link, um sich anzumelden und am Forum teilnehmen zu können.
  • Der Support für Intel® Grafiktreiber kann auch über den Kontakt Support aufgerufen werden.

 

Weitere Hilfe

Identifizieren Ihres Intel® Grafikcontrollers

 

Verwandte Themen

Häufig gestellte Fragen zum Intel® Grafiktreiber

Diese Informationen sind eine Kombination menschlicher und maschineller Übersetzungen des ursprünglichen Inhalts. Dieser Inhalt dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass diese Daten vollständig und fehlerfrei sind.

Versionshinweise

Dieser Download gilt für die unten aufgeführten Produkte.

Intel Softwarelizenzvertrag

X

Die Bedingungen des Softwarelizenzvertrags, die für alle heruntergeladene Software gelten, regeln Ihren Einsatz der Software.

This Agreement is in the English language only, which language shall be controlling in all respects, and all versions of this Agreement in any other language shall be for accommodation only and shall not be binding on you or Intel. All communications and notices made or given pursuant to this Agreement, and all documentation and support to be provided, unless otherwise noted, shall be in the English language.

Die englischsprachige Version dieser Vereinbarung ist die einzige ausschlaggebende Version. Übersetzungen dieser Vereinbarung werden nur zum leichteren Verständnis bereitgestellt und sind für Sie oder Intel nicht rechtsverbindlich. Jegliche Kommunikation und Mitteilungen, die gemäß dieser Vereinbarung entstehen, sowie alle Dokumente und angebotene Supportleistungen erfolgen auf Englisch, es sei denn, es wird gegenteilig darauf hingewiesen.

INTEL SOFTWARE-LIZENZVEREINBARUNG

WICHTIG - VOR DEM KOPIEREN, DER INSTALLATION ODER VERWENDUNG LESEN. Verwenden oder laden Sie diese Software und alle dazugehörigen Materialien (nachfolgend "Software") erst, wenn Sie die folgenden Bedingungen aufmerksam gelesen haben. Indem Sie die Software laden oder verwenden, erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden. Wenn Sie nicht Ihr Einverständnis mit diesen Bedingungen erklären, dürfen Sie die Software nicht installieren oder verwenden.

LIZENZEN: Bitte beachten: - Wenn Sie ein Netzwerkadministrator sind, trifft die folgende "Standortlizenz" auf Sie zu. - Wenn Sie ein Endanwender sind, gilt die "Einzelbenutzerlizenz". - Wenn Sie ein Originalgeräterhersteller oder OEM sind, gilt die "OEM-Lizenz".

STANDORTLIZENZ. Unter Vorbehalt folgender Bedingungen dürfen Sie die Software auf Computer in Ihrem Unternehmen für den unternehmensspezifischen Gebrauch kopieren und eine angemessene Anzahl von Sicherungskopien der Software anfertigen:

1. Diese Software ist nur zum Einsatz in Verbindung mit Intel Komponentenprodukten lizenziert. Der Einsatz der Software in Verbindung mit Komponentenprodukten von Drittanbietern ist hiermit nicht lizenziert. 2. Kein Teil der Software darf kopiert, geändert, vermietet, verkauft, vertrieben oder übertragen werden, sofern dies nicht in dieser Vereinbarung erwähnt ist, und Sie erklären hiermit Ihr Einverständnis, das unerlaubte Kopieren der Software zu verhindern. 3. Sie dürfen die Software nicht zurückentwickeln, dekompilieren oder disassemblieren. 4. Sie dürfen die Software nicht im Rahmen einer Unterlizenz zur Verfügung stellen oder die gleichzeitige Verwendung durch mehr als einen Benutzer zulassen. 5. Die Software kann Bestandteile enthalten, die unter anderen Bedingungen als den hier erwähnten geliefert werden und deren Bedingungen in einer separaten Lizenz, die diesen Bestandteilen beiliegt, festgelegt sind.

EINZELBENUTZERLIZENZ. Unter Vorbehalt folgender Bedingungen dürfen Sie die Software für den persönlichen, nicht-kommerziellen Gebrauch auf einen einzigen Computer kopieren und eine Sicherungskopie der Software anfertigen:

1. Diese Software ist nur zum Einsatz in Verbindung mit Intel Komponentenprodukten lizenziert. Der Einsatz der Software in Verbindung mit Komponentenprodukten von Drittanbietern ist hiermit nicht lizenziert. 2. Kein Teil der Software darf kopiert, geändert, vermietet, verkauft, vertrieben oder übertragen werden, sofern dies nicht in dieser Vereinbarung erwähnt ist, und Sie erklären hiermit Ihr Einverständnis, das unerlaubte Kopieren der Software zu verhindern. 3. Sie dürfen die Software nicht zurückentwickeln, dekompilieren oder disassemblieren. 4. Sie dürfen die Software nicht im Rahmen einer Unterlizenz zur Verfügung stellen oder die gleichzeitige Verwendung durch mehr als einen Benutzer zulassen. 5. Die Software kann Bestandteile enthalten, die unter anderen Bedingungen als den hier erwähnten geliefert werden und deren Bedingungen in einer separaten Lizenz, die diesen Bestandteilen beiliegt, festgelegt sind.

OEM-LIZENZ: Unter Vorbehalt folgender Bedingungen darf die Software nur als wichtiger Bestandteil Ihres Produkts bzw. integriert in Ihr Produkt oder als Standalone-Softwareaktualisierung zur Wartung für bestehende Endanwender Ihrer Produkte unter Ausschluss aller anderen Standalone-Produkte reproduziert und verteilt werden:

1. Diese Software ist nur zum Einsatz in Verbindung mit Intel Komponentenprodukten lizenziert. Der Einsatz der Software in Verbindung mit Komponentenprodukten von Drittanbietern ist hiermit nicht lizenziert. 2. Kein Teil der Software darf kopiert, geändert, vermietet, verkauft, vertrieben oder übertragen werden, sofern dies nicht in dieser Vereinbarung erwähnt ist, und Sie erklären hiermit Ihr Einverständnis, das unerlaubte Kopieren der Software zu verhindern. 3. Sie dürfen die Software nicht zurückentwickeln, dekompilieren oder disassemblieren. 4. Sie dürfen die Software nur in Übereinstimmung mit einer schriftlichen Lizenzvereinbarung an Ihre Kunden vertreiben. Bei einer derartigen Lizenzvereinbarung kann es sich um eine "Entsiegelungs-" Lizenzvereinbarung handeln. Als Mindestvoraussetzung muss die Lizenz Intels Eigentumsrechte an der Software wahren. 5. Die Software kann Bestandteile enthalten, die unter anderen Bedingungen als den hier erwähnten geliefert werden und deren Bedingungen in einer separaten Lizenz, die diesen Bestandteilen beiliegt, festgelegt sind.

KEINE ANDEREN RECHTE. Es werden Ihnen von Intel keine anderen Rechte oder Lizenzen, sei es ausdrücklich oder durch Folgerung, in Bezug auf die proprietären Informationen oder Patente, Urheberrechte, Maskenbereitstellung, Marken, Betriebsgeheimnisse oder andere Rechte an geistigem Eigentum erteilt, die Intel gehören oder von Intel kontrolliert werden, sofern dies nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung erwähnt ist.

EIGENTUM AN SOFTWARE UND URHEBERRECHTEN. Das Eigentum aller Kopien der Software verbleibt bei Intel oder seinen Drittherstellern. Die Software ist urheberrechtlich und durch die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika und anderer Länder sowie durch internationale Abkommen geschützt. Urheberrechtshinweise dürfen nicht aus der Software entfernt werden. Intel kann die Software oder darin erwähnte Elemente jederzeit und ohne Vorankündigung ändern, ist jedoch nicht verpflichtet, Support zur Software anzubieten oder die Software zu aktualisieren. Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, gewährt Intel keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Rechte an Patenten, Urheberrechten, Marken oder anderen Rechten an geistigem Eigentum von Intel. Sie dürfen die Software nur übertragen, wenn sich der Empfänger uneingeschränkt mit diesen Bedingungen einverstanden erklärt und Sie keine Kopien der Software behalten.

BESCHRÄNKTE GARANTIE FÜR DATENTRÄGER. Wenn die Software von Intel auf einem Datenträger geliefert wurde, garantiert Intel für einen Zeitraum von neunzig Tagen nach der Lieferung durch Intel, dass der Datenträger frei von Materialschäden ist. Senden Sie bei Materialschaden den Datenträger zurück an Intel, um einen Ersatz oder eine weitere Kopie der Software, nach Intels Ermessen, zu erhalten.

AUSSCHLUSS ANDERER GARANTIEN MIT AUSNAHME DER OBEN GENANNTEN GARANTIE WIRD DIE SOFTWARE IM VORLIEGENDEN ZUSTAND UND OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN JEDER ART, EINSCHLIESSLICH FÜR DEN HANDELSWERT, DIE EINHALTUNG DER RECHTE VON DRITTEN ODER DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, GELIEFERT. Intel übernimmt keine Garantie oder Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen, des Texts, der Grafiken, Verknüpfungen oder anderer Elemente, die in der Software enthalten sind.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN HAFTEN INTEL ODER SEINE DRITTHERSTELLER FÜR IRGENDWELCHE SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH UND UNEINGESCHRÄNKT GEWINNVERLUSTE, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNGEN ODER DATENVERLUST, DIE AUS DER VERWENDUNG DER SOFTWARE BZW. DER NICHTVERWENDBARKEIT DER SOFTWARE ENTSTEHEN, SELBST DANN, WENN INTEL VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WURDE. EINIGE GERICHTSBARKEITEN LASSEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE ODER -BESCHRÄNKUNGEN FÜR STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN, FOLGE- ODER NEBENSCHÄDEN NICHT ZU. DEMNACH TRIFFT DIESE BESCHRÄNKUNG MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZU. SIE HABEN EVENTUELL AUCH ANDERE GESETZLICHE RECHTE, DIE VON GERICHTSBARKEIT ZU GERICHTSBARKEIT UNTERSCHIEDLICH SEIN KÖNNEN.

BEENDIGUNG DIESER VEREINBARUNG. Diese Vereinbarung kann von Intel jederzeit beendet werden, wenn Sie die genannten Bestimmungen nicht einhalten. Nach Beendigung müssen Sie die Software umgehend zerstören oder alle Kopien der Software an Intel zurückgeben.

ANWENDBARE GESETZE. Ansprüche, die aufgrund dieser Vereinbarung geltend gemacht werden, unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien. Die bei Gesetzeskonflikten anwendbaren Prinzipien sowie die UN-Konvention über Verträge für den Warenverkauf bleiben unberücksichtigt Die Software darf nicht in Verletzung geltender Handelsgesetze und -vorschriften exportiert werden. Intel ist an keine anderen Vereinbarungen gebunden, es sei denn, sie liegen in schriftlicher Form vor und wurden von einem autorisierten Repräsentanten von Intel unterzeichnet.

EINGESCHRÄNKTE RECHTE DER REGIERUNG. Die Software wird mit "EINGESCHRÄNKTEN RECHTEN" geliefert. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Veröffentlichung durch US-Regierungsbehörden unterliegt den Bestimmungen, die in FAR52.227-14 und DFAR252.227-7013ff. oder einer entsprechenden Aktualisierung aufgeführt sind. Die Verwendung dieser Software durch US-Regierungsbehörden erfolgt unter Anerkennung der diesbezüglichen Eigentumsrechte von Intel. Der Auftragnehmer oder Hersteller ist die Intel Corporation, 2200 Mission College Blvd., Santa Clara, CA 95052, USA.

Ich akzeptiere die Bedingungen dieses Lizenzvertrags

Ich akzeptiere die Bedingungen dieses Lizenzvertrags nicht

Geben Sie uns Ihr Feedback

Es ist unser Ziel, das Download-Center zu einer nützlichen Ressource für Sie zu machen. Bitte reichen Sie Ihre Kommentare, Fragen oder Vorschläge hier ein.

Benötigen Sie Hilfe zu einem Intel® Produkt? Support kontaktieren

Waren die Informationen auf dieser Website hilfreich?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur zur Antwort auf diese Anfrage verwendet. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden keinen Verteilerlisten hinzugefügt, und Sie erhalten keine E-Mail von Intel Corporation, sofern Sie dies nicht angefordert haben. Durch Klicken auf „Absenden“ erklären Sie sich mit den Intel Nutzungsbedingungen einverstanden und bestätigen, dass Sie die Intel Datenschutzrichtlinie verstehen.