Intel® SSD Data Center Tool
Verfügbare Downloads
(Welche Datei muss ich herunterladen?)

Dateiname:
Intel SSD Data Center Tool 1_1_0 Linux.tar
Version:
1.1
Datum:
03.10.2012
Status:
Neueste
Größe:
5,26 MB
Sprache:
Englisch
Betriebssysteme:
Red Hat Enterprise Linux 5*, Red Hat Enterprise Linux 6*, SUSE Linux Enterprise Server 11*

Dateiname:
Intel SSD Data Center Tool 1_1_0 Windows.zip
Version:
1.1
Datum:
25.07.2013
Status:
Neueste
Größe:
2,55 MB
Sprache:
Englisch
Betriebssysteme:
Windows 7*, Windows Server 2003*, Windows Server 2008 R2*

Ausführliche Beschreibung

Das Intel® Solid-State-Laufwerk Data Center Tool (Intel® SSD Data Center Tool) ist eine Laufwerkverwaltungssoftware für Intel 910er Solid-State-Laufwerke (Intel 910er SSD), die die folgenden Features bereitstellt:

   -   Erkennen von PCIe-Geräten und der entsprechenden am System angebrachten Laufwerke.
   -   Löschen von Daten auf dem/den SSD(s) durch Ausgabe eines SCSI Full Format Unit-Befehls.
   -   Ändern der Größe des/der SSD(s) durch Ändern der maximalen logischen Blockadressierung (LBA).
   -   Aktualisieren der Firmware für das/die SSD(s).
   -   Ausgabe von SCSI-Lese- und Schreibbefehlen an das SSD.
   -   Lesen und Analysieren der SCSI-Abfrage- und Protokollseiten.
   -   Ändern der Laufwerkleistung durch Anpassen der Energieeinstellungskonfiguration.

Die Benutzeroberfläche für dieses Tool ist eine Befehlszeilenschnittstelle für sowohl Windows als auch Linux.

Es werden nur 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt (nur auf Englisch).

Das Benutzerhandbuch ist in der ZIP-Datei (für Microsoft Windows*) und der TAR-Datei (für Linux*) zusammen mit einer Kopie der Softwarelizenz enthalten.

Zur Installation müssen Sie lediglich die ZIP- oder TAR-Datei herunterladen, die das Benutzerhandbuch, die Lizenz und das Tool enthält, die Dateien extrahieren und das Tool auf dem Host-System ausführen, das das Intel 910er SSD enthält.

NÜTZLICHE HINWEISE:
-   Das 910er Data Center Tool verfügt über einen Hilfe-Bildschirm mit weiteren Informationen.
-   Sowohl die Windows als auch die Linux Versionen dieses Tools basieren auf einer Befehlszeile.
-   Die Intel SSD-Toolbox funktioniert nicht mit der 910er SSD.
-   Die Intel SSD-Toolbox funktioniert nicht mit Linux.

HINWEIS: Unter Microsoft Windows* 7 und Microsoft Windows Server* 2008/R2 sind Administratorzugriffsrechte über eine der folgenden Methoden erforderlich:
-   Öffnen Sie eine Befehlszeilenaufforderung als Administrator und führen Sie das Tool über die unten aufgeführten Befehle aus.
-   Deaktivieren Sie falls zutreffend die Benutzerkontensteuerung (UAC) und führen Sie das Tool durch Ausführung in einer Eingabeaufforderung aus.

HINWEIS: Führen Sie das Tool auf Linux-Systemen mit Root-Berechtigung aus. Dies können Sie entweder über sudo- oder su-Befehle erzielen. Linux-Benutzer müssen zudem sicherstellen, dass das Tool über Ausführungsrechte verfügt.

Falls Sie bei der Installation Hilfe benötigen oder auf Probleme stoßen, wenden Sie sich an den Intel Kundendienst.

Das Intel SSD Data Center Tool unterstützt Firmware-Updates auf den folgenden Intel SSDs:

                                  Intel® Solid-State-Laufwerk                        Aktuelle Firmware-Version

                      Intel® 910er Solid-State-Laufwerk 400 GB                     1200C008A424
                      Intel® 910er Solid-State-Laufwerk 800 GB                     1200D006A424

                  
Das Intel SSD Data Center Tool unterstützt keine anderen Intel SSDs.                              

Dieser Download gilt für die unten aufgeführten Produkte.
Intel® 910er-SSDs